+4961929223200 info@hm-i.de

Sinn macht, was glücklich macht

Weihnachtsgrüße und Wünsche, auch für das kommende Jahr, gehören unweigerlich zusammen. Doch was wünschen wir uns? Welchen Sinn hat oder macht Weihnachten – und was macht glücklich?

 

Sinnvolle Weihnachten…

Wie würde Weihnachtspost mit folgendem Text auf Dich wirken: ,,Ich wünsche Dir ein sinnvolles Weihnachtsfest‘‘ ?

Wahrscheinlich freust Du Dich einfach und legst die Nachricht auf den Stapel der anderen Briefsendungen. Möglich ist aber auch, dass Du kurz stutzt. Sinnvolle Weihnachten? Vielleicht meldet sich sogleich ,,das innere Kind‘‘ und mutmaßt, die Post stamme sicherlich aus dem engeren Familienumfeld, da Dir dort bereits in der Vergangenheit ,,Sinnvolles‘‘ gewünscht wurde. Womöglich erinnert es Dich an eine damalige ähnlich anmutende Aussage: ,,Kind, lerne etwas Sinnvolles oder mach‘ etwas Sinnvolles.‘‘

Oder Du kommst gerade aus dem letzten Meeting diesen Jahres und Dein erster Gedanke ist: ,,Ah – put purpose at the core of christmas!‘‘ und Du erstellst sofort ein imaginäres Mindmap mit Absicht, Aufgabe, Bestimmung, Zweck und Ziel von Weihnachten . 

Wäre es auch denkbar, dass Du reaktiv „sinnvoll“ mit besinnlich gleichsetzt? Synonyme dazu lauten dann z.B., in sich gekehrt, nachdenklich, beschaulich und Du findest, dass Besinnlichkeit als Tugend Dich eher nicht ausmacht. Im letzten Durchlauf des BIP (Bochumer Inventar zur berufsbezogenen Persönlichkeitsbeschreibung) wurde Dir sogar eine hohe Ausprägung in der Dimension Extraversion attestiert. Dann könnte der Text sogar appellierend auf Dich wirken und Du vermutest eine geradezu versteckte Botschaft wie ,,sei besinnlich und nicht so gesellig (dominant, laut).“ Wer versendet solche Weihnachtsgrüße?

Womöglich löst der Wunsch bei Dir aber auch eine Ad-hoc-Sinnsuche aus und Du beschließt, Du solltest erst einmal Deinen Lebenssinn finden, bevor Du den Weihnachtssinn definierst. Und Du fragst Dich:

Was macht für mich Sinn?

Und wenn es sinnvolle Weihnachten geben sollte, was wären dann sinnlose Weihnachtstage für Dich?

Der Dalai Lama meint, der Sinn des Lebens bestehe darin, glücklich zu sein. Das ist sicherlich schon einmal für Weihnachten übertragbar. Du siehst auch überwiegend Wunschtexte von einem glücklichen Weihnachtsfest. Macht Weihnachten demnach Sinn, wenn es glücklich macht?

Und was macht glücklich? Was macht Dich glücklich?

Beschenkt zu werden, das verursacht oft ein Gefühl für Glück. Wusstest Du, dass Schenken sogar noch glücklicher macht? Das haben Studien herausgefunden [1].

Und was zudem genau an Weihnachten glücklich macht, das haben Kasser & Sheldon [2]  herausgefunden:

Weihnachten wird je froher bewertet, desto mehr Fokus auf Familie und Religion liegt. Ein Weihnachtsfest mit dem Schwerpunkt auf Geschenken wird dagegen als weniger froh beurteilt.

Wenn es also Sinn für Dich macht, an Weihnachten glücklich zu sein, könnte das Zusammensein mit lieben Menschen, denen Du zudem etwas schenkst (Zeit statt Zeug geht auch), ein Glücks-Booster sein.

Der Sinn von fröhlichen Weihnachten ist es, glücklich zu sein.

Wir danken allen, die uns beruflich und privat begleiten und vertrauen. Und wir denken: ,,Weihnachten ist, wenn die besten Geschenke am Tisch sitzen.‘‘

Ein sinnliches und glückliches Weihnachtsfest wünschen Dir

Katharina & Peter

 

  1. Dunn,E. , Aknin, K. & Norton, M. (2008): Spending money on others promotes happiness. Science Nr. 5870. S. 1687–1688
  2. Kasser, T., Sheldon, K.M. What Makes for a Merry Christmas?. Journal of Happiness Studies 3313–329 (2002) doi:10.1023/A:1021516410457